Untertürkheim www.wirtemberg.de zu den Favoriten Rotenberg
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN
Jetzt unter  www.wirtemberg.de  direkt erreichbar

Hier direkt zu   >> NEUES AUS UNTERTÜRKHEIM <<

TIPP für den Monat März

Alle Konfirmanden 2005 hier unter Aktuelles

26. Karfreitagsprozession am 25.3.2005 in Bad Cannstatt - Beginn 16.00 Uhr am Kurpark!
Hier -> Fotoreportage von 2004

Ostergarten in der Wallmerkirche 2005

„Aller guten Dinge sind drei“ sagt der Volksmund - und weil’s so gut war, laden wir zum dritten Mal ein zum

Untertürkheimer Ostergarten in der Wallmerstraße 63
von Sonntag, 13.März bis Ostermontag, 28.März in der Wallmerkirche.

Wer den Ostergarten noch nicht kennt, dem sei verraten: es handelt sich dabei um eine aktive Zeit- und Gefühlsreise in die Welt Jesu, vom Einzug in Jerusalem bis zur Auferstehung. An acht lebensgroßen Stationen nehmen die Teilnehmer/innen am Geschehen teil, erleben ein Passahmahl, können wie Jesus im Garten Gethsemane beten, werden Zeugen des Verhörs vor Pilatus, stehen unter dem Kreuz und folgen am Ende Jesus durch das Grab in die Freude der Auferstehung- den Ostergarten! An den Wochentagen wird täglich geöffnet sein von 15.00 bis 18.30 Uhr mit Führungen zu jeder vollen Stunde. Gruppen sollten sich vorher anmelden. An den Feiertagen öffnen wir von 14.00 Uhr bis 18.30 Uhr.

Evangelische Stadt- und Wallmerkirchengemeinde Untertürkheim

So 20.3.2005 18:00 Uhr - Konzert im Ostergarten

Matthäuspassion von Heinrich Schütz
Der Kammerchor Concentus Vocalis Wirtenbergensis spielt an den Stationen des Ostergartens


neu Neues und Aktuelles aus Untertürkheim neu

Geldspielautomaten aufgebrochen

Untertürkheim:

Bei einem Einbruch in eine Gaststätte an der Silvrettastraße haben Unbekannte am Samstag (19.03.2005) in den frühen Morgenstunden Geldspielautomaten aufgehebelt und über 1 000 Euro erbeutet.
Die Tatzeit konnte auf den Zeitraum zwischen Samstag 02.00 Uhr und 06.45 Uhr eingegrenzt werden.
Der oder die Täter versuchten zunächst, eine Holzeingangstür an der Rückseite zum Gebäude aufzubrechen. Als dies misslang, hebelten sie an der Gebäudefront auf der Seite Silvrettastraße ein Fenster auf und stiegen in die Gasträume ein. Dort brachen sie zwei Spielautomaten auf und leerten die Kassen- und Münzbehälter.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Untertürkheim unter der Telefonnummer
8990-3900 entgegen.

Schwerer Verkehrsunfall – Verursacher nimmt sich das Leben

Untertürkheim - Am Samstag gegen 14.35 Uhr kam ein 59-jähriger Fahrer mit seinem DaimlerChrysler in der Benzstraße auf Höhe der Duttenhoferstraße auf die Gegenfahrbahn und prallte mit dem Daimler einer 41-jährigen Fahrerin zusammen.

Die schwer verletzte 41-Jährige musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug geborgen und stationär in ein Stuttgarter Krankenhaus aufgenommen werden. Der Sachschaden beträgt ca. 70.000 Euro.

Der 59-Jährige, der sich kurz vor dem Unfall auf einem nahegelegenen Parkplatz eine Schnittverletzung am Handgelenk beigebracht hatte, kam möglicherweise durch eine Beeinträchtigung infolge seiner Verletzung auf die Gegenfahrbahn.
Der Unfallverursacher, der leicht verletzt wurde und zur Behandlung seiner Schnittverletzung in ein Krankenhaus kam, sollte aufgrund seiner psychischen Verfassung in eine Fachklinik verlegt werden.
Vor der Verlegung sprang er gegen 21.50 Uhr im Krankenhaus aus einem Fenster und verstarb infolge seiner Sturzverletzungen.

20.03.2005 17:31 aus www.stimme.de - Foto: Feuerwehr-Untertuerkheim.de

Könner am Kehrblech -

Stadtbezirk Mühlhausen ist Sieger bei Let's putz 2004 - Untertürkheim auf Platz 3

Mehr als 2000 Freiwillige haben bei der Let's-putz-Aktion 2004 mitgemacht - ungeachtet der Häme, die diese Einrichtung im ganzen Land erntet. Oberbürgermeister Wolfgang Schuster hat nun die drei Stadtbezirke mit den meisten Helfern prämiert. Mehr hier ...

Nächster Termin in Untertürkheim: Sa 23.04.2005
Treffpunkte Untertürkheimer Kelterplatz und Anlägle Luginsland jeweils um 9:45 Uhr

Stuttgarter Zeitung, 17.03.2005, S. 24

Cap-Markt Untertürkheim hinter den Erwartungen

Drei Monate nach der Eröffnung hält der Cap-Markt in Untertürkheim nicht, was die Markt und Service GmbH sich davon versprochen hatte. "Nach drei Monaten haben wir aber auch noch keine Erfahrungswerte, wie sich der Markt dort entwickelt", relativierte Gerhard Sohst, Geschäftsführer der gemeinnützigen Markt und Service GmbH, in der Sitzung des Bezirksbeirates am Dienstag.

Die Caritas-Tochter betreibt die zwei Cap-Märkte in Untertürkheim und Obertürkheim (der Name leitet sich von dem englischen Wort Handicap ab). Zusammen arbeiten dort 25 Menschen. 15 von ihnen sind schwerbehindert, die anderen waren zuvor arbeitslos.

Während der Cap-Markt in Obertürkheim, der im Juli 2004 eröffnet worden war, über dem Plansoll liegt, war die Ausgangslage in Untertürkheim von Beginn an eine andere. "Hier sind wir nicht der einzige Lebensmittelladen", sagt Gerhard Sohst im Hinblick auf Geschäfte wie Lidl und Handelshof. In Zukunft sollen für die Kunden der Cap-Märkte aber verbesserte Bedingungen geschaffen werden: Ein Liefer- und Bringservice ist geplant. Zudem wird in dem Parkhaus des Untertürkheimer Ladens eine Schranke eingeführt, um die 30 Plätze für die Kundschaft zu reservieren. fip

Stuttgarter Nachrichten, 17.03.2005 Lokales

Zwei Jugendliche des Mordes angeklagt- 46-Jährigen totgeschlagen

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat Anklage gegen die zwei 15 und 16 Jahre alten Jugendlichen erhoben, die am 22. Januar in Untertürkheim einen Mann totgeschlagen haben sollen. Die Anklage lautet auf Mord.

VON GEORGE STAVRAKIS

Um 1.37 Uhr war der 46-jährige Brite am Karl-Benz-Platz in Untertürkheim gefunden worden - bewusstlos und blutüberströmt. Zwei Tage später starb der Mann an seinen schweren Kopfverletzungen. Am 28. Januar konnten die Beamten der Sonderkommission U 4, benannt nach der Stadtbahnlinie, in der das Opfer auf seine Peiniger gestoßen sein soll, die beiden in Stuttgart geborenen Burschen italienischer und spanischer Nationalität festnehmen. Die Jugendlichen hatten vor Freunden mit der Tat geprahlt. Einer soll gar darauf verzichtet haben, das Blut des Opfers von seinem Schuh zu waschen, um damit angeben zu können.

Die Anklage lautet auf Mord aus niedrigen Beweggründen. "Die Jugendlichen wollten mit den Schlägen und Tritten offenbar ihre körperliche Überlegenheit demonstrieren", so Pressestaatsanwältin Tomke Beddies. Der zweitägige Prozess wird unter Ausschluss der Öffentlichkeit vor der 3. Jugendstrafkammer des Landgerichts am 27. Juni dieses Jahres beginnen.

Stuttgarter Zeitung, 17.03.2005

Liondenschule"Wir machen unsere Schule fit für die Zukunft"
Anbau löst das Platzproblem am Wirtemberg-Gymnasium

Im Juli beginnen die Bauarbeiten am Wirtemberg-Gymnasium: Für 2,2 Millionen Euro entsteht ein neuer Anbau an dem denkmalgeschützten Gebäude. Das Projekt wird über ein Bundesprogramm gefördert.

Von Frederike Poggel

Den Teller mit dem dampfenden Essen in der Hand, müssen die Schüler des Wirtemberg-Gymnasiums sich erst einmal auf die Suche nach einem Sitzplatz machen. Die Cafeteria ist mit den 800 Schülern hoffnungslos überlastet. Ein Zustand, der sich bald ändern dürfte, denn an der Untertürkheimer Schule stehen Veränderungen ins Haus. Im Juli sollen die Bagger anrücken und mit dem zweigeschossigen Anbau beginnen, in dem auf mehr als 600 Quadratmetern unter anderem ein neuer Speisesaal untergebracht werden soll. Zudem entstehen währen der einjährigen Bauzeit ein Mehrzweckraum, ein Internetcafé mit vier bis sechs Arbeitsplätzen und ein Meditationszimmer. Für die knapp 50 Kadersportler der Schule gibt es spezielle Angebote wie einen Fitnessraum.

Ganztagsbetreuung lautet das Schlagwort: "Wir machen uns fit für die Zukunft", bewarb Schulleiter Martin Bizer am Dienstag im Bezirksbeirat Untertürkheim das ehrgeizige Projekt. Im Kollegium musste Bizer zunächst Überzeugungsarbeit leisten: "Es gab die Befürchtung, dass über die Hintertür die Arbeitszeiten verlängert werden." 2,2 Millionen Euro kostet der Neubau, der mit einer Million Euro über das Bundesprogramm Initiative Zukunft, Betreuung und Bildung (IZBB) gefördert wird.

Landesweit werden für das Programm mit einer Laufzeit von fünf Jahren 527 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Die Zuschüsse freilich sind unter den Schulen im Land heiß begehrt. "Wir hatten ideale Bedingungen, um die Baumaßnahme genehmigt zu bekommen", sagte Schulleiter Bizer. Die Schule habe gezeigt, dass sie fit ist für die Ganztagsbetreuung. Schon jetzt sucht der bestehende Cafeteria-Betrieb seinesgleichen: 140 Mütter und Väter stehen ehrenamtlich an fünf Tagen in der Woche in der Schulküche.

"Sie schaffen Rahmenbedingungen für eine Ganztagsschule. Sind Sie da auch so schnell beim Beantragen der Mittel?" kritisierte Bezirksbeirat Matthias Mitsch (CDU). Das sei nicht die Marschroute, so Bizer. Oberstes Ziel sei es, das Betreuungsangebot zu verbessern. "Es ist Fakt, dass momentan ein Raum fehlt, an dem sich die Schüler wohl fühlen und zurückziehen können", betonte Andrea Mathiasch (CDU). Dafür brauche es zusätzliche Fläche.

Unfall - Zeugen gesucht

Untertürkheim:

Leichte Verletzungen hat am Mittwoch (16.03.2005) um 12.30 Uhr ein sechsjähriges Mädchen bei einem Unfall an der Kreuzung Oberstdorfer Straße und Stubaier Straße erlitten. Sanitäter kümmerten sich um die Vorschülerin und brachten sie in ein Krankenhaus.

Ein grüner VW Passat erfasste das Mädchen, als es von einem Spielplatz kommend die Straße überqueren wollte. Das Auto war von der Wallmerstraße in Richtung Augsburger Straße unterwegs. Die Fahrerin stieg offenbar kurz aus, schaute nach dem Kind und fuhr dann weiter, ohne der begleitenden Mutter die Personalien zu hinterlassen. Einige Zeit nach dem Unfall wurde der Wagen wieder in der Nähe des Unfallorts gesehen.

Hinweise nimmt die Verkehrspolizei unter der Rufnummer 8990-5200 entgegen.

www.polizei-stuttgart.de

GABRIELE SCHREINER - Ölbilder - Collagen - Frottagen
in der Galerie im Café Schwarz - 13. März bis 2. Juni 2005

Café Schwarz - Augsburger Straße 356

Ausstellungseröffnung
Sonntag, 13. März 2005 / 11°° Uhr
Begrüßung : Irene Schmid
Einführung : Die Künstlerin
Musik : Duo Artango

Duo ArtangoGabriele Schreiner
Duo Artango - | - Die Künstlerin Gabriele Schreiner mit Irene Schmid (rechts)

Im überfüllten Café Schwarz bei der Matinee am 13.3.2005

Gabriele Schreiner, geboren 1948 in Oberfranken, ist freischaffende Grafikerin
und Dozentin für Ölmalerei an der VHS Stuttgart. Kontakt: 0711-639966
22.02.2005 von der Polizei Stuttgart

Unfall am Kelterplatz am Montag 21.2.2005 - Zeugen gesucht

Untertürkheim:

Am Kelterplatz hat sich am Montag (21.02.2005) um 14.10 Uhr ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw Mercedes und einem Pkw Toyota ereignet. Der Unfallhergang ließ sich bislang nicht klären. Die 35 Jahre alte Mercedes-Fahrerin und der 75 Jahre alte Fahrer des Toyota beschuldigten sich gegenseitig.
Die 35-Jährige war auf der Vorfahrtsstraße, Großglocknerstraße, in Richtung Karl-Benz-Platz gefahren und auf Höhe des Kelterplatzes nach links in die Strümpfelbacher Straße eingebogen, als der Pkw Toyota das Heck ihres Mercedes anstieß. Der 75-jährige Autofahrer gab an, die Mercedes-Fahrerin habe die Kurve geschnitten und beim Abbiegen gegen seinen Wagen gefahren. Er selbst habe an der Haltelinie Kelterplatz gewartet und sei nicht in die Großglocknerstraße eingefahren.
Unfallzeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Untertürkheim unter der Telefonnummer 8990-3900 zu melden.

16.2.2005 - Staatsanwaltschaft und Polizei geben bekannt:

Wohnung durchsucht - mehr als 1 000 Raubkopien sichergestellt

Untertürkheim:

Nach umfangreichen Ermittlungen haben Beamte des Ermittlungsdienstes Gewerbe und Umwelt am Dienstagabend (15.02.2005) bei einer von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten und durch das Amtsgericht Bad Cannstatt angeordneten Durchsuchung der Wohnung eines 27-Jährigen über 1 000 Raubkopien, einen PC und einen Laptop sichergestellt.
Wie sich herausstellte, hatte der Mann über so genannte Filesharing-Systeme illegal Filme, Musik und Software aus dem Internet heruntergeladen und gebrannt. Die Ermittlungen dauern an.

750 Jahre Stadt Balingen - aus http://www.balingen.de/broschueren/balingen_750_jahre.pdf

23. Juni 2005 20.00 Uhr - Zehntscheuer in Balingen - Vernissage „Leonhard Schmidt – Portraits und Landschaften“

Das Werk des 1892 in Backnang geborenen Künstlers Leonhard Schmidt gedieh weitgehend im Verborgenen, fernab vom lauten Kunstbetrieb. Zwar zählte der Künstler zu den Stuttgarter Sezessionisten der ersten Stunde und wurde bei der ersten Ausstellung im Jahr 1923 mit einem eigenen Raum geehrt, dennoch gehörte er zu den großen Außenseitern, deren Kunst sich in der Versenkung und Stille entwickelte.

Charakteristisch für Schmidts individuelle, beharrlich entwickelte Arbeiten ist das Statuarische der Bäume, die Monochromie und Einsamkeit der Landschaft und der meditative Ausdruck seiner Portraits. Leonhardt Schmidt starb 1978 im Alter von 86 Jahren in Stuttgart-Untertürkheim.

Ausstellungsdauer: 18. 6.- 25. 9. 2005 Zehntscheuer Balingen

==> Leonhard Schmidt: Gedenkstätte für einen großen Maler

In eigener Sache ...
Geld von der Bürgerstiftung - Stuttgarter Zeitung vom 15.2.2005

Für ehrenamtliche Projekte 20 000 Euro ausgelobt

Die Ausschreibung für den Bürgerpreis 2005, bei dem es Preisgelder in Höhe von insgesamt 20 000 Euro gibt, läuft an. Bewerben können sich alle ehrenamtlich engagierten Bürger.

Von Michael von Maydell

Mit dem Stuttgarter Bürgerpreis sollen besonders herausragende bürgerschaftliche Initiativen prämiert werden. Die Bewerbung steht allen offen, die sich ehrenamtlich für die Stuttgarter Stadtgemeinschaft einsetzen, gleichgültig, ob als Einzelperson, Selbsthilfegruppe oder Verein. Erstmals wird in diesem Jahr neben dem Allgemeinen Preis zusätzlich der Themenpreis „Generationenübergreifendes Miteinander" vergeben. Bei diesem Preis geht es um die Prämierung von Projekten und Projektideen, die sich mit dem Miteinander von Jung und Alt beschäftigen.

Die besten Engagements werden mit einem ersten Preis im Wert von 3000 Euro, mit einem zweiten Preis von zweimal 1000 Euro und mit zehn Anerkennungspreisen im Wert von jeweils 500 Euro gewürdigt.

Der allgemeine Preis ist sparten- und themenübergreifend. Von A wie Altenarbeit bis Z wie Zauberei dürfen alle Bereiche bürgerschaftlichen Engagements teilnehmen. Der erste Platz ist mit 3000 Euro dotiert, der zweite mit 2000 und der dritte mit zweimal 1 000 Euro. Darüber hinaus werden sechs Anerkennungspreise im Wert von jeweils 500 Euro vergeben. Besonders ausschlaggebend, so Frank Heintzeler, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung, sei vor allem der gesellschaftliche, ideelle oder auch soziale Mehrwert der jeweiligen Initiative. Zur Jury gehören auch Professor Walter Sigle, der SWR-Moderator Wieland Backes und andere Vertreter der Stuttgarter Medien.

Die Preisverleihung findet am Montag, 18. April, im Forum der Landesbank Baden-Württemberg statt. Die Bewerbungsbroschüre wird zurzeit verschickt und ist zudem in allen Bezirksrathäusern und Stadtteilbüchereien ausgelegt. Einsendeschluss für die Bewerbung ist Freitag, der 18. März.

Unsere Konfirmanden 2005

ROTENBERG

Rotenberger Kirche

Sonntag, 6. März, 10 Uhr

Benjamin Berner
Markus Berner
Krischan Bubeck
Salome Bubeck
Marius Denneler
Jonas Hafenrichter
Marius Klaus
Markus Ludwig
Lena Miller
Denis Ortlieb
Dominic Ring
Lea Wilhelm

UNTERTURKHEIM

Stadt- und
Wallmerkirche


Sonntag, 1. Mai, 9.45 Uhr

Beatrise Depner
Bastian Hadeler
Julia Herdt
Meret Hesse
Vanessa Imsel
Thomas Labitzke
Patric Metzger
Florian Schneider
Stefi Streitenberger
Simon Taschke
Miriam Zaiß
LUGINSLAND

Gartenstadtkirche

Sonntag, 13. März, 10 Uhr
Manuel Beck
Andre Berger
Fabian Born
Steffen Currle
Nora Döldissen
Philipp Dörrie
Lea Früh
Rene Greiner
Tamara Holzbecher
Felix Jäckl
Isabelle Kapitza
Bettina Leiser
Elissa Motzer
Patrick Pietzonka
Melissa Rempp-Titz
Daniel Ruoff
Marco Schlipf
Yvonne Schmitz
Felix Sträub
Matthias Ströbel
Frauke Tietjen
Danilo Vacklahovsky
Steffen Wanner
Carolin Zeidler
Patrick Zeidler

=> Ab sofort online: Junge Union der Oberen Neckarvororte - Adresse: http://www.ju-onv.de/

Von Chorproben, Kriegsverbrechern und fröhlichen Feiern -
Die Sängerhalle wurde 100 Jahre alt -
Bilder vom Festakt am Sonntag 23.1.2005 hier mehr ...

NEUE Seiten seit Anfang 2005 auf www.wirtemberg.de

RATZELBACH

1. Untertürkheimer Kinderspielstadt

1.8.2005 bis 5.8.2005

Anmeldungen:
Im Kinder- und Jugendhaus CAFE RATZ Untertürkheim
Margaretenstr. 67, 70327 Stuttgart,
Tel. 0711/3365234-0, Fax: 0711/3365234-4
E-mail: info@caferatz.de
Homepage: www.caferatz.de
Prospekt laden als PDF-Datei >>HIER<<

Rahmenbedingungen:
• Die Kinderspielstadt findet von Montag, 1.8. bis Freitag, 5.8.05 immer von 10.00 -17.00 Uhr im Kinder- und Jugendhaus CAFE RATZ statt.
• Kosten: 50,– € (darin enthalten sind täglich ein warmes Mittagessen, Snacks und Getränke)
• Alter: die Kinder sollten die 1.Klasse beendet haben, also angehende Zweitklässler sein. Das Höchstalter ist 11 Jahre!
Anmeldebedingungen:
• Anmeldungen sind ab Mittwoch, dem 18.2.05 von 11.00 -15.00 Uhr möglich!
• Danach werden immer mittwochs von 11.00 - 15.00 Uhr Anmeldungen angenommen, bis alle Plätze belegt sind.
• Bei der Anmeldung muss der Teilnemerbeitrag von 50,– € in bar bezahlt werden.
• Rücktritt mit Kostenerstattung ist bis maximal 1.7.05 möglich.
• Zur Anmeldung unbedingt ein Passfoto des Kindes für den „Spielstadtpass” mitbringen.

Untertürkheimer Kantorei sucht Sänger für "Elias"

UNTERTÜRKHEIM - Die evangelische Kantorei in Untertürkheim sucht neue Mitsänger für Felix Mendelssohn-Bartholdys "Elias" sowie für das "Elias"-Rock-Pop-Musical der jungen Kantorei. Probenbeginn für beide Werke ist im Januar. Interessenten können sich an die Kantorin Irene Ziegler wenden (Telefon und Fax: 33 89 92) oder zu den Proben kommen. Die junge Kantorei probt montags um 19 Uhr, die Kantorei montags um 20 Uhr in der Stadtkirche Untertürkheim. Die junge Kantorei ist für Sänger von 16 bis 40 Jahren offen, bei der Gesamtkantorei gibt es keine Altersbegrenzung. Aus Stuttgarter Wochenblatt vom 2.12.2004
==> WWW.KANTOREI-UNTERTUERKHEIM.DE

Untertürkheim, die Geburtsstätte der UT-Motorräder,
feiert am Sonntag, den 31. Juli 2005:

Dies ist der Anlass für das

UT 2. Internationales
UT - Markentreffen

Stuttgart-Untertürkheim
Sonntag 31. Juli 2005

weitere Infos >>hier<<

Mercedes-Benz Welt eröffnet zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006

Auf dem 60.000 Quadratmeter großen Areal vor dem Werk in Stuttgart-Untertürkheim entsteht bis 2006 die Mercedes-Benz Welt. Am 17. September 2003 wurde der Grundstein für das Neue Mercedes-Benz Museum gelegt und im Sommer dieses Jahres fällt der Startschuss für den Neubau des Mercedes-Benz Centers Stuttgart. Rechtzeitig zur Fußball-Weltmeisterschaft 2006 wird dann die Eröffnung der Mercedes-Benz Welt stattfinden.

Die Mercedes-Benz Welt im Internet ab 11.6.2004

Die Entstehung, das Wachstum und Werden eines solchen Projekts ist eine faszinierende Geschichte.

Die vor Ort installierte Webcam liefert im Stundentakt aktuelle Bilder. Highlight: Der User kann zwischen dem Echtbild der Webcam und dem dreidimensionalen CAD-Entwurf des fertigen Gebäudes navigieren und bereits jetzt sehen, wie das Gebäude nach Fertigstellung aussehen wird.

Seit 2005 ist eine zweite Webcam aktiv, die den Bau des benachbarten Mercedes-Benz Centers dokumentiert. Dieses Webspecial wird fortlaufend ausgebaut.

Aussichtsplattform der Mercedes-Benz Welt ist eröffnet

Seit heute ist auch die Aussichtsplattform der Mercedes-Benz Welt begehbar. Im zweiten Stock des rechten Parkhauses P4, entlang der neuen Mercedes-Jellinek-Straße, finden die Besucher neben einem imposanten Ausblick auf die Baustelle auch zahlreiche Informationen zum weiteren Entstehen der Mercedes-Benz Welt. Von der Haltestelle des Busses, der die Besucher in das aktuelle Mercedes-Benz Museum bringt, führt ein Leitsystem etwa 100 Meter hin zum Aufgang in die Plattform, die künftig auch als Start- und Endpunkt der Baustellenführungen dient.

Aus http://www.autosieger.de/article2362.html 11.6.2004

WERDE WIKIANER - Das selbstgeschriebene Lexikon im Internet!
Bei der nichtkommerziellen de.wikipedia.org/ Enzyklopädie kann jeder sein Wissen einbringen – die ersten Schritte sind ganz einfach!

Suchwort eingeben und sofort den Text ergänzen oder korrigieren - ohne Zusatzsoftware. Weitere Hilfestellungen sind auf dem Projektportal zu finden.

Beispiel: ==> Untertürkheim bei WIKIPEDIA

OFFIZIELLES FALTBLATT ZUM KAPPELBERGTUNNELAUSBAU
DES STRASSENBAUAMTS KIRCHHEIM DIENSTSTELLE SCHORNDORF

Da der Kappelbergtunnel bei Fellbach (B14) wegen technischer Mängel grundlegend saniert werden muss, ist ab kommenden Montag, dem 3. Mai 2004, mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Nähere Informationen zu den geplanten Baumaßnahmen, die voraussichtlich bis Ende August 2005 andauern werden, entnehmen Sie bitte dem beigefügten Faltblatt.

=> HIER als PDF-Datei laden - Größe: 702 kB kappelbergtunnel23-04-04.pdf

Vor 80 Jahren: "Verlobung" zum schwäbischen Weltunternehmen

Untertürkheim: Am 1. Mai vor 80 Jahren gründeten die Firmen Daimler und Benz eine Interessengemeinschaft

Nicht jede Verlobung endet glücklich. Die Kooperation, die zwei Firmen vor exakt 80 Jahren schlossen, hält jedoch seit Jahrzehnten mit Erfolg: Am 1. Mai 1924 gründeten die Firmen Benz & Cie und die Daimler-Motorengesellschaft eine Interessengemeinschaft, aus der 1926 Daimler-Benz entsteht.

Ausschnitte aus dem Untertürkheimer Heimatbuch 1935
bei Thomas Scharnowski aus Fellbach im Internet:
http://www.thomas-scharnowski.de/ Untertuerkheim/index.htm

leerstehende Objekte"CLUB DER TOTEN LÄDEN" in Untertürkheim

Ab sofort online: www.kantorei-untertuerkheim.de
UNTERTÜRKHEIMER KANTOREI gegründet 1892

• Die nächsten Veranstaltungen ...
• DIE CHÖRE UND GRUPPEN
• GEBÄUDE DER EVANGELISCHEN KIRCHE IN STUTTGART
• www.kantorei-untertuerkheim.de

50 TürmeTURM - BILDERGALERIE - 50 Fotos

Erweitert: Die Neckarbrücken Untertürkheims seit 1852

Erweitert: Alle Gaststätten in Untertürkheim und Rotenberg -
Teil 3 mit den
Waldheimen im Gehrenwald

Wappen UT

Zur Fortsetzung hier klicken


>>>>>>>>>>>>>>>>


weiter zu "Neues 2005 Teil 1"


Impressum - www.wirtemberg.de
Das ist eine private Website ohne Anspruch auf Vollständigkeit!
Online seit August 2001: Untertürkheim-Portal - seit 12.1.2004 www.wirtemberg.de
KURIOSES SEHENSWERT FOTOS+KARTEN WEIN + BESEN PERSONEN VEREINE
DIVERSES WANDERUNGEN SCHULEN+BÄDER NACHBARORTE ZEITUNGEN KIRCHEN
HOME
ORTSRUNDGANG
VERANSTALTUNGSKALENDER
NEUES
SUCHEN
www.Enslinweb.de  |   www.wirtemberg.de
Feedback an Webmaster Klaus Enslin  |  ©2018  |  info@wirtemberg.de
Google
Web www.wirtemberg.de